Kunst trifft Geodaten.

Joomla | Open Source MattersAm gestrigen 2. April 2012 erschien mit Joomla 2.5.4 das vierte planmäßige Update der neuen Joomla Distribution. Neben der üblichen Korrektur von Fehlern - in dieser Version wurden insgesamt 157 kleinere Fehler und 2 kleinere Sicherheitslücken behoben - gab es diesmal auch 3 grundsätzliche Neuerungen. Der zunächst angekündigte Wechsel der Updatemethodik von "allow_url_fopen" auf "cURL", wie es zum Beispiel schon der Update-Manager der Admin-Tools von Nicholas K. Dionysopoulos bietet, wurde vorerst verschoben. Die Neuerungen im Detail:

Wie in jedem Jahr glänzt wieder mit interessanten technologischen Neuerung in seinem Produktportfolio:

Google Maps 8-bit für Nintendo

Empfohlen sein insbesondere die Streetview-Ansicht in 8-bit.

Filehippo Update CHecker jetzt auch in DeutschSicherheit unter Windows ist in einem großen Maß von der Aktualität der eingesetzten Programme abhängig. Ein zentrales Update für alle systemweiten Applikationen wie bei Ubuntu Linux gibt es unter Windows noch immer nicht. Also ist man auf die Hilfe zusätzlicher Programme angewiesen. Eine Möglichkeit wäre Secunia PSI, das in der Beta-Version PSI 3 nun auch einsteigertauglich, aber immer noch Englisch ist.

Eine andere Möglichkeit ist das sympatische Nilpferd von Filehippo.com. Der Update Checker, der heute nun endlich in einer deutschen Sprachvariante erschienen ist, durchsucht das eigene System nach veralteten Anwendungen und listet diese auf einer Webseite auf. Hier reicht ein Mausklick um das nötige Update heruntergeladen. Must have.

Thunderbird 11Aufgrund der Änderungen der Gecko-Engine im Firefox müssen die Thunderbird-Entwickler mitziehen. Alle 6 Wochen gibt es ein Mayor-Update und am gestrigen Dienstag beglückte uns die Entwicklergemeinde mit Thunderbird 11. Um überhaupt mit Änderungen punkten zu können, haben sich die Donnervögler ein ganz besonderes Schmankerln ausgedacht: Die Menuleiste ist unterhalb der Tab-Leiste.

Kein Problem denkt sich der geneigte Nutzer. Mach ich`s wie beim Firefox - Rechtsklick und die Position auswählen. Aber nix da: Geht nicht. Auch in der Einstellugen wird man nicht fündig. Die Lösung ist eine CSS-Datei userchrome.css im Profilordner profile/profilname/chrome. Der Inhalt der Datei sollte wie folgt aussehen:

    #tabs-toolbar {
      -moz-box-ordinal-group: 20 !important;
    }

    #mail-toolbar-menubar2 {
      -moz-box-ordinal-group: 10 !important;
    }

Hier gibt es die Datei zum Download.